Deutsch English
Deutsch English

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

News

Pakistan: Tag 4 - Die Hauptstrecke nach Süden

Die Wettervorhersage enttäuschte uns leider nicht: vorausgesagt waren Dunst und Wolken, und genauso kam es dann auch...

Bei unserem ersten Fotohalt war die Sonne nur als ein verschwommenes gelbes Etwas im Dunst zu erkennen, man konnte ahnen, daß sie am Himmel stand, aber Licht- und Wärmewirkung war kaum vorhanden. Die HG/S 2277 war zwar mechanisch besser im Schuß als die Schwesterlok 2306 der Vortage, aber die Last war noch geringer als eigentlich berechnet. Wir mußten also 20 Tonnen Zuggewicht reduzieren, um uns eigenständig bewegen zu können.

HG/S 2277 Dampflok Pakistan Railways Tanago

Die eingleisige Hauptstrecke der Pakistan Railways erforderte immer wieder Kreuzungs- oder Überholungshalte für die planmäßigen Züge. Güterzüge sahen wir keine, alle Zugleistungen waren entweder Nahverkehr oder Langstreckenpersonenzüge. Hier überholt ein Personenzug mit einer von Hitachi ab 1989 gelieferten Lok (1.640 Kw Leistung) unseren Dampfzug. Der Station Master beobachtet alles sehr genau, während der Diesellokführer den Token abwirft und sich der Beimann auf die Übernahme des neuen Token für den vorausliegenden Abschnitt vorbereitet.

HG/S 2277 Dampflok Pakistan Railways Tanago

Eines der prägnantesten Gesichter in unserem Zug war ein "Fitter", der bereitwillig für Portraitaufnahmen Modell stand:
HG/S 2277 Pakistan Railways Tanago

Nach mehreren Pausen für den Regelverkehr ging es dann endlich weiter und wir bearbeiteten den nächsten Abschnitt der Bahn, die Sonne ließ sich meist nicht blicken :-(

HG/S 2277 Pakistan Railways Tanago

HG/S 2277 Pakistan Railways Tanago

HG/S 2277 Pakistan Railways Tanago

Am Ende des Tages verabschiedeten wir uns von allen Personalen und sagten "Danke" für 4 schöne und ergiebige Tage. Wir kommen garantiert wieder! Jetzt geht es nach Lahore...

« Zurück